Was wird eigentlich anstrengender?

Je länger ich mich mit den Fragen beschäftige, wie, wann, von wem die fehlenden 10.000 EUR kommen können, um so mehr bin ich verunsichert.

Was wird eigentlich 2014 anstrengender?

Das Training, die Wettkämpfe oder das Geld einsammeln?

Ich hoffe doch sehr, dass es der Marathon sein wird. 42,195 km können sehr, sehr hart werden. Zumal wenn eine ordentliche Zeit dabei rausspringen soll. Aber die Zielzeit kenne ich heute so wenig, wie den ersten Spender. Wer wird es sein?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s