Traumstart in den Februar – mit Muskelkater auf dem Sofa ;)

Was habe ich Ende Januar gefiebert, um endlich die ersten 100 LIKES auf Facebook zu bekommen. Schließlich ist http://www.facebook.com/runningforanambulance  für uns neben dem Blog eine wichtige Plattform, um eine möglichst breite Unterstützung zu mobilisieren. Und umso besser verlief dann die erste Februarwoche …

In nur einer Woche sind wir von 100 auf 133 LIKES gekommen!!! Dazu insgesamt 18 Follower auf Twitter (@runningfor112). Macht zusammen über 150 Menschen, die unser Projekt bereits verfolgen und unterstützen. Ich vermute einmal die Rückkehr von Albert Pantle aus dem Senegal ist hier nicht ganz unschuldig.

Das sind alles sehr gute Argumente in den Gesprächen mit potentiellen Spendern. DANKE AN EUCH!!! Ich hoffe, dass das hier erst der Anfang ist 🙂

Ob wir die 500-LIKE-Grenze schaffen??? Und wann???

Trainingstechnisch arbeite ich heute übrigens vom Sofa – und das liegt nicht (nein!) am Beginn der Olympischen Spiele. Freitag war vielmehr wieder Krafttraining mit Csila unter Beobachtung von Insa angesagt. Und ganz ehrlich, es zieht an recht vielen Muskeln. Da bin ich lieber vorsichtig und gehe erst am Sonntag schön lange Laufen. Das ist auch medizinisch durchaus angesagt, wie der folgende Beitrag über Muskelkater ausführt. (ufff, es regnet heute auch noch dazu arg…)

KEEP (RUNNING?) CHILLING

Carsten

Ein Gedanke zu „Traumstart in den Februar – mit Muskelkater auf dem Sofa ;)

  1. Pingback: BIKE-Training im Winter. Gegen den Schweinehund. Auf der Stelle. | Running for … an ambulance.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s